Home / Selbstgemachte Köstlichkeiten

Selbstgemachte Köstlichkeiten

Abbildung
Vergleichssieger
Selbstgemachte Köstlichkeiten
Food Swap
99 Genüsse, die man nicht kaufen kann
Unsere Empfehlung
Lust auf Land - Hausgemacht und Eingemacht
Getrocknete Köstlichkeiten:
ModellSelbstgemachte KöstlichkeitenFood Swap99 Genüsse, die man nicht kaufen kannLust auf Land - Hausgemacht und EingemachtGetrocknete Köstlichkeiten:
unser Vergleichsergebniss
Bewertung1,2Sehr gut
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,8Gut
Kundenbewertung
32 Bewertungen

8 Bewertungen

7 Bewertungen

5 Bewertungen

25 Bewertungen
HerstellerDorling KindersleyEdel GermanyBrandstätter VerlagChristian Verlag GmbHL, Stocker
Größe23,5 x 1,9 x 28,8 cm19,1 x 2,2 x 25,1 cm20,6 x 17,4 x 2,2 cm19,9 x 2,2 x 26,1 cm16,4 x 1,2 x 22,8 cm
SpracheDeutschDeutschDeutschDeutschDeutsch
VerlagDorling KindersleyEdel GermanyBrandstätter VerlagChristian Verlag GmbHStocker
mehr als 50 SeitenJaJaJaJaJa
Vorteile
  • über 150 Rezepte
  • Profi-Tipps
  • tolle Bilder
  • zeitgemäß
  • vielfältig
  • kreativ
  • informativ
  • kreativ
  • sortiert nach Jahreszeiten
  • mehrere Rubriken
  • außergewöhnliche Rezepte
  • leicht umzusetzen
  • gute Anleitung
  • guter Aufbau
  • tolle Bilder
Nachteile
  • für Anfänger
  • hoher Preis
  • hoher Preis
  • Haltbarkeit nicht nachvollziehbar
  • wenig Rezepte
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Selbstgemachte Köstlichkeiten

32 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Food Swap

8 Bewertungen
€ 19,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Lust auf Land - Hausgemacht und Eingemacht

5 Bewertungen
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Getrocknete Köstlichkeiten:

25 Bewertungen
€ 12,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das Wichtigste über selbstgemachte Köstlichkeiten auf einen Blick

Selbstgemachte Köstlichkeiten sind ein ganz besonderes Geschenk. Es ist egal, um welche Köstlichkeit es sich hierbei handelt. Ob nun ein Kuchen, Plätzchen, eine Torte oder ein Getränkmit Liebe zubereitet kommen selbstgemachte Köstlichkeiten immer gut an.

Das Schöne an selbstgemachten Köstlichkeiten ist nicht nur, dass sie wirklich mit viel Liebe hergestellt worden sind, sondern dass sie zumeist gar nicht viel kosten. Das bedeutet natürlich, dass diese netten Geschenke immer öfter mal verschenkt werden können.

Und immer öfter freuen sich sicher auch viele Menschen in Deiner Umgebung über die selbstgemachten Köstlichkeiten – Wenn Du also Talent in der Küche hast, dann sind die selbstgemachten Köstlichkeiten wohl die richtige Geschenkidee für Dich.


Worauf achten beim Kauf von selbstgemachten Köstlichkeiten?

Nun, im Endeffekt kaufst Du ja die selbstgemachten Köstlichkeiten nicht, sondern lediglich die Zutaten dafür. Doch auch hierbei solltest Du Einiges beachten:

    • Qualität der Zutaten
    • Haltbarkeit der Zutaten
    • Geschmack des zu Beschenkenden 
Selbstgemachte Köstlichkeiten

Besonders ausschlaggebend ist natürlich die Qualität der Zutaten für Deine selbstgemachten Köstlichkeiten. Ob nun einfache Haushaltszutaten wie Zucker, Mehl oder Schokolade oder extravagante Zutaten, wie Wein, Likör oder sonstige Spirituosen. Alle Zutaten sollten von guter Qualität sein. Denn letztlich schmeckt man diese Qualität einfach und der Beschenkte wird sich sehr freuen, eine selbstgemachte Köstlichkeit mit besonders guten Zutaten zu ergattern.

Es ist weiterhin wichtig, die Haltbarkeit der einzelnen Zutaten zu beachten. Natürlich gibt es viele Zutaten, wie eben Mehl, die sich sehr lange aufbewahren lassen. Im fertigen Zustand lassen sich aber viele Köstlichkeiten nicht all zu lange aufbewahren. Entsprechend solltest Du in jedem Fall dem Beschenkten auch die Information geben, wann er seine selbstgemachte Köstlichkeit spätestens gegessen haben sollte.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der persönliche Geschmack des oder der Menschen, die Du beschenken möchtest, denen Du also entsprechend eine Freude bereiten möchtest. Wenn Du denjenigen sehr gut kennst, wirst Du vermutlich ihren Geschmack, was ihnen schmeckt und was nicht. Bei beispielsweise Arbeitskollegen ist es schwieriger, das richtige Geschenk zu finden. Hier kann es nützlich sein, den zu Beschenkenden ganz unauffällig im Gespräch in die Richtung zu lenken, damit er verrät, was ihm auf dem Teller oder Kaffeetisch am liebsten ist.


Anbieter und Marken

Nun, der Anbieter für selbstgemachte Köstlichkeiten bist natürlich letztlich Du. Deshalb gehen wir an dieser Stelle auf Hersteller von Zutaten ein, die relativ häufig bei der Herstellung von selbstgemachten Köstlichkeiten benötigt werden. In den meisten Fällen sind diese ja Naschereien, weswegen wir von eben den Zutaten für jene sprechen. Die bekanntesten Marken sind hier Dr. Oetker und online erhältlich Torten-Boutique.

Dr. Oetker Zutaten für Selbstgemachte Köstlichkeiten

Dr. Oetker bietet die unterschiedlichsten Zutaten fürs Backen an. Neben standardmäßigen Produkten wie Backpulver und Vanillezucker gehören dazu auch sehr schöne und teils ausgefallene Produkte, um das Gebackene zu verzieren. Zum Beispiel gibt es Perlen, Buchstaben, Röllchen in Zebra-Optik, Zuckerschrift oder Oblaten mit verschiedenen Motiven. Das Preissegment hält sich für die angebotene Qualität durchaus im Rahmen. 

Torten Boutique Zutaten für selbstgemachte Köstlichkeiten

Torten Boutique bietet Dir auch online alles, was Du zum Backen und der Herstellung von Torten gebrauchen kannst. Beispielsweise Aromen in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Du bekommst dort aber auch Citronensäure, Eiweißpulver und Mandelmehl sowie viele weitere tolle und ausgefallene Zutaten. Vorallem lassen sich die Zutaten nicht nur für die aktuell angedachte selbstgemachte Köstlichkeit verwenden, sondern auch auf Vorratkaufen – für die nächsten Gelegenheiten für selbstgemachte Köstlichkeiten, die Du verschenken möchtest.


Produkt- und Verwendungsarten

Wenn Du Dich dazu entscheidest, selbstgemachte Köstlichkeiten zu verschenken, ist es an der Zeit, Dich für eine spezielle Köstlichkeit zu entscheiden. Möchtest Du zum Beispiel einen selbstgebackenen Kuchen verschenken? Ob Rhabarber oder Apfel Streusel, ob Zitronen- oder Marmorkuchen, ob gedeckter Apfel oder Käse – allein hier hast Du etliche Varianten, wie der Kuchen aussehen könnte. Oder vielleicht eine leckere Torte? Eierlikör Sahne, Erdbeer Sahne, Schmandt mit Mandarine, Kokos Sahne oder vielleicht eine Torte mit Apfelwein? Meine Güte, wie sollst Du Dich allein zwischen Torten und Kuchen entscheiden können?

Du kannst aber auch Plätzchen oder Kekse backen. Das bietet sich natürlich besonders zur Weihnachtszeit an, denn da ist es schließlich Tradition, Plätzchen zu backen. Oder möchtest Du vielleicht etwas Herzhaftes selber herstellen? Leckere Knusperstangen zum Beispiel mit Käse überbacken?

Quelle: www.youtube.com/watch?v=hNRC160vSAc

Alternativ könntest Du natürlich auch Pralinen herstellen. Feine, leckere Pralinen, mit dem gefüllt, was Du Dir vorstellst. Nun ja und zu guter Letzt bliebe noch die Möglichkeit, beispielsweise einen Likör selbst herzustellen. Mit der richtigen Anleitung, die Du ganz einfach im Internet finden kannst, ist das kein Problem.

Du siehst, mit selbstgemachten Köstlichkeiten kannst Du im Prinzip die nächsten zehn Jahre jedes Mal eine andere Köstlichkeit schenken und Du wirst immernoch neue Leckereien verschenken können. Natürlich ist es wichtig, die Köstlichkeiten hübsch zu verpacken, immerhin soll der Beschenkte sehen, dass die Leckerei mit Liebe gemacht wurde. Und natürlich solltest Du den Geschmack der zu Beschenkenden einigermaßen kennen, damit Du nicht vollkommen daneben liegst. Mit Klassikern, wie beispielsweise einem Streuselkuchen, kannst Du aber nur sehr selten etwas verkehrt machen. Denke nur frühzeitig darüber nach, was Du backen oder kochen willst, anderenfalls bist Du kurz vor dem „Tag der Tage“ nur im Stress und es droht Dir, die Köstlichkeit zu misslingen.


Fazit:

Selbstgemachte Köstlichkeiten sind wirklich tolle Geschenke! Natürlich bereiten sie zum Teil einiges an Arbeit, doch für gute Freunde oder Familie machst Du Dir diese sicher gern. Als ganz besonderes Geschenk sind sie natürlich auch für Bekannte oder Kollegen geeignet. Tipp: Wenn Du mehrere Leute gleichzeitig beschenkst, schlägst Du quasi zwei Fliegen mit einer Klappe.